Nebenwege

Eine Ausstellung von Mitgliedern des Saarländischen Künstlerbundes

27.08 – 17.10.2010

Zwölf Mitglieder des Saarländischen Künstlerbundes zeigten Kunst, die man bisher von ihnen nicht kannte. Arvid Boecker, Werner Constroffer, Annette Grund, Mane Hellenthal, Hans Husel, Ursel Kessler, Lukas Kramer, Andrea Neumann, Werner Rauber, Klaudia Stoll, Jacqueline Wachall und Thomas Wojciechowicz überraschten mit Arbeiten anderer Genres und mit für sie eher untypischen Medien, mit denen sie – sporadisch oder auch seit längerer Zeit – künstlerische Nebenwege abseits der erprobten Alltagsproduktion beschreiten.

Die Ausstellung richtete den Blick gezielt auf das „Andere“, das parallel läuft oder auch abweicht von den abgesteckten Pfaden und dem mehr oder weniger klar umrissenen Künstler-Profil. Doch die Werke neben dem „eigentlichen“ Werk erscheinen nicht losgelöst davon, sondern stehen meist in relativ engem Bezug zu ihm. Sie können als bewusst gesetzter Gegenpol, als Ausgleich oder Ergänzung entstehen, als spielerische „Fingerübung“ oder meditative Auseinandersetzung. Oft handelt es sich um die Weiterführung einer künstlerischen Grundidee mit anderen Mitteln, teilweise auch um das Ausgangsmaterial, auf dem weitere Bildfindungsprozesse aufbauen. Stets aber markieren die Arbeiten eigenständige künstlerische Bereiche und beanspruchen Geltung als autonome Artefakte.

Publikation erhältlich:

News

ÖFFNUNGSZEITEN WÄHREND DER FEIERTAGE:

Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 26. Mai 2022)
Pfingsten (Sonntag, 05. Juni und Montag, 6. Juni 2022)
Fronleichnam (Donnerstag, 16. Juni 2022) 
jeweils von 14 bis 18 Uhr geöffnet 

WEISS WAR DER SCHNEE. DAS GLETSCHERPROJEKT VON THOMAS WREDE

Lesung mit Schauspielerin Verena Buss
Freitag, 01. Juli 2022 | 19 Uhr 

Nächste öffentliche Führung
Sonntag, 19. Juni 2022 | 15 Uhr mit Dr. Ulrike Bock 

Informationen zur Ausstellung und Ihrem Besuch in der Städtischen Galerie Neunkirchen finden Sie hier.

SAARART 2023

Im kommenden Jahr findet die saarländische Landeskunstausstellung „Au Rendez-vous des amis“ als grenzüberschreitendes Kunstprojekt statt.

KünstlerInnen können sich bis 5. Juni 2022 für die SaarART bewerben. Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier.

           

Corona-Info

Für den Besuch der Städtischen Galerie Neunkirchen ist kein Impf- oder Testnachweis mehr erforderlich. Zum Schutz aller Anwesenden bitten wir jedoch darum, beim Besuch der Galerie weiterhin eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen und den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Bei Anzeichen einer Erkrankung mit Erkältungssymptomen bitten wir, die Galerie nicht zu besuchen.

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Lesen Sie mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.