Der Vorstand des Förderkreises (v.l.n.r.): Michael Linnebacher, Nicole Nix-Hauck (Leiterin Städtische Galerie Neunkirchen), Heinz Süßkind, Uwe Rosar, Ursula Weis-Gräber, Jörg Aumann (Oberbürgermeister der Kreisstadt Neunkirchen), Markus Müller (Geschäftsführer der Neunkircher Kulturgesellschaft gGmbH)

Mit der Gründung des gemeinnützigen Vereins Förderkreis Städtische Galerie / Museum Neunkirchen e.V. haben Freunde der Städtischen Galerie, engagierte BürgerInnen und Stadtverwaltung im Jahr 2007 eine neue Basis für die Förderung von Kunst und Kultur in Neunkirchen geschaffen.

Der Verein, der derzeit rund 60 Mitglieder verzeichnet, hat sich die ideelle und finanzielle Förderung der Städtischen Galerie Neunkirchen und der Präsentation ihrer Sammlungen zum Ziel gesetzt. Aktuell setzt sich der Verein insbesondere für die Einrichtung der Räumlichkeiten zur Präsentation zeitgenössischer Unikatkeramik der Stiftung Hannelore Seiffert ein. Er strebt darüber hinaus den Aufbau eines Museums zur sozioökonomischen Geschichte der Stadt an sowie die Förderung museumspädagogischer Aufgaben.

Unterstützen auch Sie uns bei der Gestaltung dieser Ziele durch Ihre Mitgliedschaft!

Als Mitglied des Förderkreises kommen Sie in den Genuss einer ganzen Reihe interessanter Vorteile und Vergünstigungen rund um die Kunst:

  • 50 % Ermäßigung bei den 2 x jährlich stattfindenden Kunst- und Ausstellungsfahrten des Förderkreises
  • Kostenlose Teilnahme an besonderen Aktivitäten (Atelierbesuche, Besichtigungen, Mitglieder-Treffen etc.)
  • 50 % Ermäßigung auf alle Ausstellungskataloge der Städtischen Galerie Neunkirchen
  • Kostenlose Sonderführungen exklusiv für Mitglieder und ihre Gäste
  • Einladung zu allen Ausstellungen und Veranstaltungen der Städtischen Galerie Neunkirchen

 

Beitrittsformular

Satzung

KUNSTFAHRT ZUR CHAGALL-AUSSTELLUNG
Mittwoch | 7. Dezember 2022 – ausgebucht (Infoblatt)
Freitag | 27. Januar 2023 (Infoblatt)

Der Förderkreis Städtische Galerie/Museum Neunkirchen e.V. bietet in Zusammenarbeit mit der VHS Neunkirchen zwei Tagesfahrten in die Schirn Kunsthalle Frankfurt zum Ausstellungs-Highlight „CHAGALL. WELT IN AUFRUHR“ an.

Die Frankfurter Schirn präsentiert erstmals seit 15 Jahren den Maler Marc Chagall (1887–1985) wieder in einer großen Einzelausstellung in Deutschland. Rund 60 Arbeiten aus den 1930er und 1940er Jahren – u.a. aus renommierten Museen in Paris, Tel Aviv, New York und London – beleuchten die weniger bekannte Seite Chagalls, der als jüdischer Künstler immer stärker vom Antisemitismus und den Nationalsozialisten in seiner Existenz bedroht war und dies in seinen Bildern verarbeitete.

Weitere Informationen zur Kunstfahrt entnehmen Sie bitte den Infoblättern.

News

Nächste öffentliche Führung mit Dr. Ulrike Bock:
Sonntag, 27. November 2022, 15 Uhr 

Informationen zur Ausstellung finden Sie hier

KUNSTFAHRT ZUR CHAGALL-AUSSTELLUNG 
Mittwoch, 7. Dezember 2022 – ausgebucht 
Freitag, 27. Januar 2023

Der Förderkreis Städtische Galerie/Museum Neunkirchen e.V. bietet in Zusammenarbeit mit der VHS Neunkirchen zwei Tagesfahrten in die Schirn Kunsthalle Frankfurt zum Ausstellungs-Highlight „CHAGALL. WELT IN AUFRUHR“ an.

Weitere Informationen zur Kunstfahrt finden Sie hier.

Corona-Info

Für den Besuch der Städtischen Galerie Neunkirchen ist kein Impf- oder Testnachweis mehr erforderlich. Zum Schutz aller Anwesenden bitten wir jedoch darum, beim Besuch der Galerie weiterhin eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen und den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Bei Anzeichen einer Erkrankung mit Erkältungssymptomen bitten wir, die Galerie nicht zu besuchen.

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Lesen Sie mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.