Lukas Kramer

in augenhöhe - Rauminstallationen

06.05 – 16.07.2006

Aus Anlass des 65. Geburtstages des Saarbrücker Malers Lukas Kramer zeigt die Städtische Galerie Neunkirchen unter dem Titel in augenhöhe eine aktuelle Werkschau mit Rauminstallationen des Künstlers. Raumbezogene Arbeiten sind im Schaffen von Lukas Kramer neben der Malerei seit vielen Jahren fest verankert. Seine zahlreichen Kunst-am-Bau-Projekte, seine plastischen Arbeiten und Installationen stehen für ein unverwechselbares, doch erstaunlich wandlungsfähiges Werk. In der Ausstellung der Städtischen Galerie realisiert Lukas Kramer ein umfassendes Raumkonzept, das den Ort zum Anlass künstlerischer Gestaltung nimmt. Vier Installationen hat er für diesen Ort geschaffen, eine für jeden Raum. Die Objekte – Wandarbeiten aus Gebrauchsmöbeln, die zum Träger von Malerei werden, raumfüllende Serien kleinformatiger Bildtafeln, die sich zum Raster reihen oder „schwebende“ Bildsplitter – überführen bekannte Elemente seiner Malerei in neue räumliche Zusammenhänge. Plastisch wirkende „Lichtwellen“, Zylinderformen und illusionistische Farbräume – seit vielen Jahren Grundmotive seiner Bilder – erscheinen in den Installationen losgelöst von der traditionellen Bildform und gehen einen neuartigen, oft überraschenden Dialog mit dem Raum ein.

Publikation erhältlich:

News

ERÖFFNUNG 
Freitag, 10. Februar 2023 | 19.00 Uhr 

Wir freuen uns, Sie ab dem 10. Februar 2023 in der Ausstellung „REorganized. John Franzen, Georg Küttinger, Hilde Trip“ willkommen zu heißen. 

Informationen zur Ausstellung finden Sie hier

ZUSATZTERMIN: KUNSTFAHRT ZUR CHAGALL-AUSSTELLUNG 
Freitag, 27. Januar 2023

Aufgrund des großen Erfolges der Kunstfahrt im vergangenen Dezember bietet der Förderkreis Städtische Galerie/Museum Neunkirchen e.V.
in Zusammenarbeit mit der VHS Neunkirchen eine zweite Tagesfahrt in die Schirn Kunsthalle Frankfurt zum Ausstellungs-Highlight „CHAGALL. WELT IN AUFRUHR“ an.

Weitere Informationen zur Kunstfahrt finden Sie hier.

Corona-Info

Für den Besuch der Städtischen Galerie Neunkirchen ist kein Impf- oder Testnachweis mehr erforderlich. Zum Schutz aller Anwesenden bitten wir jedoch darum, beim Besuch der Galerie weiterhin eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen und den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Bei Anzeichen einer Erkrankung mit Erkältungssymptomen bitten wir, die Galerie nicht zu besuchen.

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Lesen Sie mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.