Ensemble der Fantasie

Tanzskulpturen von Magarete Palz

15.03 – 28.04.2019

Schillernd, bunt und opulent: Die Tanzskulpturen von Margarete Palz wirken auf den ersten Blick wie fantastische Erscheinungen aus einer anderen Welt. Je nach Blickwinkel ändern sich Farben und Formen wie bei einem Kaleidoskop; Licht reflektiert auf den glänzenden Oberflächen und setzt die Kunstkleider immer wieder neu in Szene. 

Ausgangspunkt ihrer Arbeiten sind großformatige Fotografien, die zumeist aus dem Studio ihres Bruders Gerhard Heisler stammen und die sie von Hand in geometrische Formen zerschneidet. Aufgenäht auf farbigen, transparenten Gazestoff fügt Margarete Palz die glänzenden Streifen, Quadrate und Rechtecke zu unzähligen neuen Einzelteilen zusammen, aus denen sie in monatelanger Arbeit ihre voluminösen Fotopapierkleider moduliert. Spielerisch und ohne Vorentwurf entwickelt sie aus dem zweidimensionalen Medium der Fotografie dreidimensionale „Körperhüllen“: Skulpturen, die bei Aufführungen und Performances durch Bewegung und Tanz zum Leben erweckt werden. Der Gedanke an Oskar Schlemmers Ballett-Figurinen und das Bauhaus, das in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum feiert, kommt hierbei nicht von ungefähr, absolvierte Margarete Palz ihre künstlerische Lehre doch beim ehemaligen Bauhausschüler Oskar Holweck.

 

News

VERNISSAGE | FREITAG, 15. MÄRZ 2024, 19.00 Uhr

Begrüßung:
Markus Müller, Geschäftsführer der Neunkircher Kulturgesellschaft gGmbH

Grußwort:
Lisa Hensler, Bürgermeisterin der Kreisstadt Neunkirchen

Einführung:
Nicole Nix-Hauck, Leiterin der Städtischen Galerie Neunkirchen

Stephanie Marie Roos ist anwesend. Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

Info:
Die Städtische Galerie Neunkirchen ist während des Ausstellungsumbau geschlossen.

Das KKM Keramik Kunst Museum Stiftung Hannelore Seiffert ist geöffnet. 

RUTH ENGELMANN-NÜNNINGHOFF
Sonderpräsentation zur Schenkung Ulf Sauerbaum (2. OG)
12. Januar bis 09. Juni 2024

Nächste öffentliche Führung:
Sonntag, 10. März 2024 | 14.15 Uhr

Informationen zur Ausstellung finden Sie hier

Am 27. August 2023 wurde das KKM Keramik Kunst Museum eröffnet. Das KKM präsentiert eine Sammlung von internationalem Rang mit zeitgenössischen Kunstwerken der „Stiftung Hannelore Seiffert für internationale Unikatkeramik“.

Auf rund 300 Quadratmetern vermittelt das in der Region einzigartige Museum im Neunkircher KULT.Kulturzentrum Einblicke in die enorme Bandbreite und die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten des Materials Ton. In einer ersten Ausstellung werden mehr als 250 ausgewählte Unikate von 150 Keramikkünstlerinnen und -künstlern aus rund 30 Ländern präsentiert. Zur Website des KKM Keramik Kunst Museums. 

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Lesen Sie mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Corona-Info

Für den Besuch der Städtischen Galerie Neunkirchen bestehen keine coronabedingten Einschränkungen. Wir empfehlen jedoch beim Besuch der Galerie weiterhin das Tragen einer Maske.